Aktuelles, Termine und Veranstaltungen

Aktualisierter Hygieneleitfaden für die Zeit nach den Sommerferien

Liebe Schülerinnen und Schüler,
wir freuen uns, Sie alle im neuen Schuljahr 2020-21 herzlich zum Präsenzunterricht in der Schule begrüßen zu dürfen. 
Beachten Sie bitte die folgenden Hinweise zur Einhaltung der Hygieneregeln, damit ein guter und gesunder Start in das neue Schuljahr gelingen kann.
Bleiben Sie gesund!
Anett Dix
Beauftrage für Gesundheit und Prävention

Hygieneleitfaden für Schülerinnen und Schüler (SuS) zum Umgang mit dem Corona-Virus

1. Allgemeine Hinweise

  • SuS mit relevanten Vorerkrankungen informieren die Schule unverzüglich schriftlich und legen nach Rücksprache mit einem Arzt eine aktualisierte Bescheinigung für das Schuljahr 2020-21 vor, wenn der Schulbesuch eine gesundheitliche Gefährdung Bei begründeten Zweifeln kann die Schule ein ärztliches Attest einfordern. In besonderen Fällen kann die Schule ein amtsärztliches Attest verlangen. Für die SuS entfällt die Verpflichtung zur Teilnahme am Präsenzunterricht. Die Pflicht zur Teilnahme an Prüfungen bleibt bestehen.
  • Besucht die Schülerin oder der Schüler die Schule voraussichtlich oder tatsächlich länger als sechs Wochen nicht, soll die Schule ein ärztliches Attest verlangen und in besonderen Fällen ein amtsärztliches Attest
  • Im gesamten Schulgebäude und auf dem Schulhof besteht die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes (MNS).
  • Das Treppenhaus ist unterteilt in separate Ein- und Ausgänge sowie Auf- und Abgänge. Die Hinweisbeschilderung im Schulgebäude ist zu beachten
  • Mobile Desinfektionsgeräte stehen auf allen Fluren des Schulgebäudes zur Händedesinfektion beim Betreten des Schulgebäudes und des Klassenraumes bereit.
  • Persönliche Hygiene: Händewaschen und ggf. Händedesinfektion sind die wichtigsten Maßnahmen zur Infektionsverhütung und Infektionsbekämpfung. Händereinigung und ggf. Händedesinfektion ist daher durchzuführen:
    • Nach jedem Toilettengang
    • Vor und nach dem Umgang mit Lebensmitteln
    • Bei Bedarf
  • Die Hände sollten regelmäßig und gründlich mit Wasser und Seife über 20-30 Sekunden gewaschen werden!
  • Niesen und Husten erfolgt ausschließlich in die Armbeuge. Anschließendes Händewaschen wird empfohlen.
  • Auf das Händeschütteln ist unbedingt zu verzichten.
  • Bedarfsgegenstände wie Gläser, Flaschen zum Trinken, Besteck etc. dürfen nicht gemeinsam genutzt werden und sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch vorgesehen.

 

2. Hygienemaßnahmen in Klassenräumen:

  • Lufthygiene: Die Lehrkräfte sowie die Schülerinnen und Schüler achten auf eine regelmäßige Stoßlüftung (z.B. 1 x pro Stunde durch vollständig geöffnete Fenster über mehrere Minuten)
  • Unterricht findet im SJ 2020-21 im gesamten Klassenverband mit ausschließlich konstanter Gruppenzusammensetzung statt. Die Klassenlehrer erstellen einen festen Sitzplan, der im Klassenraum aufgehängt wird. Jede Schülerin/jeder Schüler muss seinen zugewiesenen Platz einnehmen.
  • Auch im Unterricht nach Einnahme fester Sitzplätze muss ein MNS getragen werden.
  • Bei Gruppenarbeiten, auch außerhalb des Klassenraumes, ist auf das Tragen eines MNS zu achten.
  • Sobald Lehrkräfte den Mindestabstand von 1,5 m nicht sicherstellen können, ist ein MNS zu tragen.
  • Lehrkräfte sowie Schülerinnen und Schüler sind für die Reinigung der Arbeitsplätze mit den zur Verfügung gestellten Desinfektionsmitteln und Einmaltücher in der letzten Unterrichtsstunde verantwortlich.

 

Neueste Artikel

Wo wir sind

Adresse
St.-Ursula-Berufskolleg
Schule des Erzbistums Köln
Eiskellerstr. 11
40213 Düsseldorf
Telefon
+49 (0)211 - 32 23 94

Fax
+49 (0)211 - 32 23 97

Nutzen sie Unser Kontaktformular

Alle Eingabefelder, die mit einem Stern (*) versehen sind, sind Pflichtfelder.

Alle Eingabefelder, die mit einem Stern (*) versehen sind, sind Pflichtfelder.