Aktuelles, Termine und Veranstaltungen

Erfolgreicher Abschluss der ersten Kohorte im Studiengang „Kindheitspädagogik B.A.“

(Bildbeschreibung: Die Absolventinnen des Studiengangs Kindheitspädagogik B.A. vom St. Ursula Berufskolleg Düsseldorf mit der komm. Schulleiterin Frau Wichmann, der ehemaligen Schulleiterin Frau Schumacher und der fachschulischen Koordinatorin Frau Sieja)

Seit dem Schuljahr 2018/19 wird das Bildungsangebot unserer Schule durch den dual konzipierten Bachelorstudiengang Kindheitspädagogik an der KatHO NRW erweitert. Der erste Jahrgang hat nun den Doppelabschluss „staatlich anerkannte Erzieher*in“ und „staatlich anerkannte Kindheitspädagog*in, B.A.“ erreicht. Im Rahmen eines Abschlusssymposiums am 16.09.2022 wurden die Absolvent*innen feierlich verabschiedet.

Ein Rückblick: Vergleichen wir den Weg der Studierenden des Studiengangs metaphorisch mit dem einer (Bildungs-)Reise, ließe sich diese vielleicht wie folgt erzählen:

Im Wintersemester 2018/19, fand sich die Reisegruppe, deren Teilnehmer*innen einander nicht kannten, zum Start einer spannenden, vielseitigen und durchaus langfristigen Unternehmung zusammen. Wie zu Beginn jeder Reise, auf der unbekanntes Land betreten wird, war die Stimmung ambivalent.
Zum einen dominierte Vorfreude: Das Auswahlverfahren war erfolgreich absolviert, ein Wissenschaft und Praxis eng verzahnendes Studiengangmodell nach teils längerer Suche endlich gefunden und der Herzenswunsch, die »Arbeit mit Kindern« zu professionalisieren, einte die Reisegruppe und gab den Studierenden das Gefühl, hier hinzugehören.
Zum anderen schien diese Vorfreude konnotiert durch Gefühle der Unsicherheit: Werde ich der Doppelbelastung dieses Studiengangmodells gewachsen sein? Wird es meinen Erwartungen an Theorie-Praxisverzahnung entsprechen? Und ist das tatsächlich der »richtige Beruf«, der Weg, dem ich im besten Falle mein Leben lang nachgehen möchte?

Das Studium: drei Lernorte, zwei Abschlüsse, ein Konzept!

Von diesen Emotionen geleitet betraten insgesamt 29 Studierende –  4 davon vom St. Ursula Berufskolleg – Neuland im Sinne eines innovativen Studiengangmodells. Es verzahnt die Erzieher*innenausbildung an der Fachschule für Sozialpädagogik mit dem Bachelorstudium der Kindheitspädagogik an der KatHO Köln. Der enge Verbund der drei Lernorte (Hochschule, Fachschule und Praxis) prägte durchgängig alle Etappen der achtsemestrigen Reise. Während die ersten vier Semester stark durch die fachtheoretischen Inhalte der Erzieher*innenausbildung geprägt waren, wurden im weiteren Verlauf die wissenschaftlichen Herangehensweisen und praxisbezogenen Fragestellungen zunehmend breiter und vertiefter fokussiert. Das Berufspraktikum zum Erwerb der staatlichen Anerkennung als Erzieher*in leisteten die Studierenden über zwei Jahre hinweg in einer mit der Hochschule kooperierenden Praxiseinrichtung ab. Die Hälfte der Woche arbeiteten sie in dieser Zeit in der Praxis, während die anderen Tage der Woche dem Hochschulstudium dienten. Das Studienprojekt in den letzten zwei Semestern stellte ein Highlight der Reise dar. Hier entwickelten die Studierenden in einem der drei zur Auswahl stehenden hochschulischen Vertiefungsbereiche – Gesundheit und Inklusion, Diversität und Religion oder Tanz- und Bewegungskultur – ein umfassendes Projekt für, mit oder über Kinder und setzten dieses in der Praxis um.
In ihrem Gepäck haben die Studierenden, die das Etappenziel der Reise durch den Doppelabschluss erreicht haben, außergewöhnliche Souvenirs und Erinnerungsstücke, allen voran die Bachelorarbeit. Die erlebten und reflektierten Erfahrungen sowie die neu erlangten, vielfältigen Kompetenzen begleiten sie nun stets auf ihrem weiteren Weg.

Und wie geht dieser Weg unserer Reisegruppe weiter? Alle Absolvent*innen verbleiben im Arbeitsfeld der Kinder- und Jugendhilfe, einige perspektiveren neue Ziele in Form eines Masterstudiums. Und die Reiseveranstalter*innen? Die machen motiviert und engagiert weiter!

Blickt man zurück auf die Gefühle zu Beginn, so zeigte die Abschlussevaluation mit den Studierenden, dass die Arbeitsbelastung – trotz der coronabedingten Widrigkeiten – als gut bewältigbar beschrieben und die enge Theorie-Praxis-Verzahnung als besonders positiv hervorgehoben wurde. Allein die Tatsache, dass 96% der Studierenden das Studium in der Regestudienzeit von 8 Semestern erfolgreich beendet haben (Bundesdurchschnitt BA-Absolvent*innen innerhalb der Regelstudienzeit: 21,1%), bestätigt, dass dieses Modell funktioniert (vgl. Statista 2022).

Prof. Dr. Michael Obermaier, Amelie Bernal Copano, Julia March

Alle Infos zum Studiengang finden Sie hier:

https://katho-nrw.de/studium/studienangebot/bachelor/kindheitspaedagogik-dual-ba

Neueste Artikel

19.12.22 DISTANZUNTERRICHT

Liebe SchülerInnen und Studierende, Aufgrund der für Montag, 19.12.2022, ausgesprochene Extremwetterlage in Düsseldorf findet der Unterricht als Distanzunterricht nach Stundenplan statt. Kommen Sie bitte zur jeweiligen Unterrichtsstunde in den BigBlueButton-Raum des...

mehr lesen

Wo wir sind

Adresse
St.-Ursula-Berufskolleg
Schule des Erzbistums Köln
Eiskellerstr. 11
40213 Düsseldorf
Telefon
+49 (0)211 - 32 23 94

Fax
+49 (0)211 - 32 23 97

Nutzen sie Unser Kontaktformular

Alle Eingabefelder, die mit einem Stern (*) versehen sind, sind Pflichtfelder.

Alle Eingabefelder, die mit einem Stern (*) versehen sind, sind Pflichtfelder.